0
14,90 €
(inkl. MwSt.)

Nachfragen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783836951463
Sprache: Deutsch
Umfang: 299 S.
Format (T/L/B): 3.3 x 22.3 x 14.5 cm
Lesealter: 14-99 J.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Das Dorf von Vialla und ihrer Familie liegt inmitten einer Welt aus Wald - einer grünen Wildnis, die Bedrohung und Lebensgrundlage zugleich ist. Nur einmal im Jahr bahnt sich ein Brautzug den gefahrvollen Weg zum nächsten Dorf. Dort begegnen sich Vialla und Romaro. Sie spüren, dass sie füreinander bestimmt sind. Aber Vialla soll einen anderen wählen! Um der Liebe willen fliehen sie in die Wildnis. Doch der Wilde Wald trägt seinen Namen zurecht, bald schon gehen sie in die Irre. Als sie an einen Waldteich gelangen, tritt Romaro ein goldhaariges Mädchen entgegen. Vialla ist zutiefst verstört - denn sie sieht die wahre Gestalt des Mädchens: Ein Dämon ist es, ein Ungeheuer, das auf Beute lauert und seine Opfer verzaubert. Romaro verfällt dem Dämon, und Vialla bleibt allein zurück. Wo Romaro sich in einem Palast glaubt, sitzt er in Wahrheit in einem hohlen Weidenbaum gefangen. Verzweifelt versucht Vialla, Romaro zu befreien, ihn in die Wirklichkeit zurückzuholen, bevor er elendig in seinem Gefängnis zugrunde geht. Doch der Dämon hat magische Kräfte, und Vialla hat nichts als ihre Liebe und ihren Verstand. Und schwebt nicht auch Vialla längst in höchster Gefahr?

Autorenportrait

Lilli Thal arbeitete nach dem Abitur als Krankenpflegerin, studierte anschließend Mittelalterliche Geschichte, gründete eine Familie, studierte zum zweiten Mal Information und Multimedia, programmierte Computer und schreibt seit dem Jahr 2000 Geschichten. Für ihre Debüt Kommissar Pillermeier wurde sie mit dem "Martin" für den besten Kinderkrimi des Jahres 2002 ausgezeichnet. Ihr historischer Abenteuerroman Mimus wurde 2004 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und sowohl mit dem "Harzburger Eselsohr" als auch mit dem Preis der Jungen Jury Wien ausgezeichnet.

www.auserlesen-ausgezeichnet.de